Zum Inhalt wechseln


Foto

Wechsel Von Oberliga Nach Kreisklasse


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Aladin

Aladin

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 25 August 2013 - 17:51

Hallo Zusammen,

 

unser erstes Spiel im Tischtennis nach der Saisonpause fand am Samstag statt. Nach Durchsicht aller Unterlagen und Meldung ist uns aufgefallen, dass drei Spieler der gegnerischen Mannschaft aus der Oberliga gekommen sind. Diese Spieler haben sich in der vergangen Saison abgemeldet und stehen nun in der Kreisklasse.

 

Gibt es bei einem solchen Wechsel nicht eine Sperre? D.h. die Spieler aus der Oberliga, jetzt Kreisklasse, dürfen mindestens ein Jahr nicht Spielen?

 

Falls es solche Sperren gibt oder auch nicht - benötige ich einen Hinweis wo genau man das nachlesen kann.

 

Gruß

 

Jan



#2 Markus Thies

Markus Thies

    Administrator

  • Administrators
  • 789 Beiträge
  • OrtGöttingen
  • Verein:TTV Geismar
  • Spielklasse:Bezirksliga Göttingen

Geschrieben 25 August 2013 - 18:46

Hallo Jan,

 

das ist in der Tat selten und vielleicht auch seltsam, aber verboten ist es nicht. Eine mögliche Sperre gibt es nur als Ersatzspielsperre lt. der gültigen QTTR Werte. D.h. die 3 Spieler dürfen dort spielen, aber in keiner höheren Mannschaft Ersatz spielen.

 

Grüße

Markus



#3 MaikS

MaikS

    Tischtennis Champ

  • Moderators
  • 926 Beiträge
  • Ortgöttingen

Geschrieben 26 August 2013 - 14:32

Spieler/innen, die in der Hinserie einer Saison in der OL oder höher gespielt haben, dürfen glaube ich in der Rückrunde für keinen anderen Verein Punktspiele bestreiten.

Für darauf folgende Saisons gibt es aber glücklicherweise keine solche Einschränkung.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0