Zum Inhalt wechseln


Foto

Tischtennis-Star Timo Boll spielt in Duderstadt


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 Markus Thies

Markus Thies

    Administrator

  • Administrators
  • 789 Beiträge
  • OrtGöttingen
  • Verein:TTV Geismar
  • Spielklasse:Bezirksliga Göttingen

Geschrieben 12 Mai 2006 - 11:52

Ein spannender und interessanter Vergleich

weitere Informationen: http://www.paralympic-challenge.de/

Pressetext der Otto Bock HealthCare GmbH:

Weltklasse-Sport in Duderstadt

Die Winter-Paralympics Turin 2006 haben mit rund 250.000 Zuschauern, einem neuen Rekord in der Medien-Präsentation und herausragenden Leistungen der Athleten einen weiteren Meilenstein im paralympischen Spitzensport gesetzt. Die nächste Großveranstaltung des Internationalen Paralympischen Komitees steht jetzt in Deutschland vor der Tür: Am 20. Mai 2006 steigt in Duderstadt/Südniedersachsen die ParalympicChallenge, ausgerichtet von der Otto Bock HealthCare.

Eingeladen wurden zu den Wettkämpfen internationale Sportler, die bei den Sommer-Paralympics in Athen 2004 bzw. Welt- und Europameisterschaften durch herausragende Ergebnisse aufgefallen sind sowie Sportler, die in den aktuellen Weltranglisten weit oben stehen. Bei den Leichtathletik-Wettbewerben starten 120 Athleten aus 32 Ländern der Welt. Auch die in Athen dominierenden Sportler aus China sowie das Team aus den USA werden dabei sein.
Rund um die ParalympicChallenge wird weiterer Spitzensport geboten, der die Zuschauer-Attraktivität des Behindertensports deutlich werden lässt. Am Freitag, dem 19. Mai, ist der Rollstuhl-Sport in besonderer Weise repräsentiert. So wird zu den Basketball-Spielen auch ein Aufeinandertreffen des RSC Zwickau, Europapokalsieger 2006, mit dem mehrfachen Deutschen Meister USC München gehören.

Eine Tischtennis-Demonstration vom Feinsten versprechen fünf deutsche Top-Athleten: Weltcupsieger Timo Boll, der Anfang Mai bei der WM in Bremen die Bronzemedaille gewann und als einziger Spieler einen Chinesen schlagen konnte, und Lars Hilscher, nach Boll Zweiter der deutschen Rangliste repräsentieren das olympische Tischtennis, das paralympische vertreten die beiden Goldmedaillen-Gewinner von Athen Daniel Arnold (stehend) und Holger Nikelis (sitzend) sowie Rollstuhlfahrer Selcuk Cetin, der bei der Deutschen Meisterschaft 2006 Gold im Doppel und Silber im Einzel gewann.

Als weiteres Treffen unter dem Motto „Olympics meets Paralympics“ ist eine Fecht-Präsentation mit Esther Weber-Kranz im Programm, zu der auch Anja Fichtel erwartet wird.
Am Sonntag, dem 21. Mai, wird das Programm des Scater-Nordcups ergänzt um einen Handbike-Marathon mit europäischen Top-Athleten. Alle Rennen am Sonntag werden auf dem Stadtring rund um Duderstadt ausgetragen. Start und Ziel liegen unmittelbar am Leichtathletik-Stadion am Adenauerring.

Darüber hinaus ist die ParalympicChallenge verbunden mit dem Benefiz-Golfturnier der Stiftung Deutsche Sporthilfe, das am selben Wochenende in Nörten-Hardenberg ausgetragen wird. Die Siegerehrung des Golfturniers erfolgt am Samstagabend bei einer Gala in einem Festzelt auf dem Gelände des Berufsbildungszentrums.


Ansprechpartner für Gäste: Alexandra Rode, Tel. 05527-848-1771, alexandra.rode@ottobock.de
Ansprechpartner für Presse: Rüdiger Herzog, Tel. 05527-8481859,
Ruediger.herzog@ottobock.de

weitere Informationen und Zeitplan: http://www.paralympic-challenge.de/




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0