Zum Inhalt wechseln


Foto

Torpedo-Herren Nach Zwei Erfolgen Auf Platz Zwei – Samstag Nächstes Heimspiel Gegen Hude


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 Torpedo Göttingen

Torpedo Göttingen

    Tischtennis Experte

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 399 Beiträge

Geschrieben 02 November 2014 - 22:24

Die erste Herrenmannschaft von Torpedo kletterte an diesem Wochenende (01./02. November 2014) gegen den MTSV Eschershausen (9:4) und den MTV Eintracht Bledeln (9:3) mit zwei insbesondere in dieser Höhe nicht erwarteten Siegen auf Platz zwei in der Oberliga Nord-West.

Gegen den Aufsteiger aus Eschershausen lief das Spiel eigentlich ähnlich wie beim 9:0-Sieg im Relegationsspiel im Mai: Außer den kurzfristig verpflichteten Topspielern Jacek Wandachowicz und Krzysztof Lubin holte auf Eschershäuser Seite keiner einen Punkt. Im Wettbewerb der Partien ohne dieses Spitzenduo gewannen für Torpedo die Doppel Kösterelioglu/Meissner und Holzendorf/Roland sowie im Einzel der bei seinem Saisondebut stark aufspielende TorbenTeuteberg (2), Jan Holzendorf und Henrik Wiechers sämtliche Matches glatt in drei Sätzen. Lediglich Youngster Cedric Meister machte es spannend und war nach jeweils hartem Kampf gegen Schway und Heise mit 11:9 im fünften Satz erfolgreich. Als dann Maik Schönknecht mit Lubin auch noch einen der Eschershäuser Spitzenspieler „knackte“ (glatt in drei Sätzen), war ein 9:4-Erfolg an diesem für Torpedo perfekten Abend gelungen.

Und so ging es gegen Bledeln weiter: Nach zwei Erfolgen durch Kösterelioglu/Meissner und Schönknecht/Holzendorf gegen die starken Bledelner Doppel punkteten Ahmet Kösterelioglu, Cedric Meissner, Torben Teuteberg und Jan Holzendorf im ersten Einzeldurchgang. Dann wurde es spektakulär: Im oberen Paarkreuz rangen nach hartem Kampf und tollen Ballwechseln Ahmet Kösterelioglu und Maik Schönknecht die starke Bledelner Spitze mit Hannes Rupp und Jörn Petersen nieder. Der an diesem Wochenende mit vier Einzel- und zwei Doppelerfolgen erfolgreiche 14jährige Cedric Meissner machte mit seinem 3:1 gegen Coco den umjubelten Sieg und damit den Sprung auf Platz zwei in der Tabelle dieser sehr ausgeglichenen Oberligastaffel perfekt.

Torpedo tritt am kommenden Samstag (08.11.2014, 19.00 Uhr, Torpedohalle) gegen den TV Hude an, gegen den es in der vergangenen Saison zwei ganz enge Spiele gab.


Den kompletten Artikel auf torpedo-goettingen.de lesen




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0