Zum Inhalt wechseln


Foto

Stiga Mendo


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 WeeD

WeeD

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 26 Juni 2006 - 21:35

Hi ich will mir zu meinem Donic Waldner Allplay Holz nun noch beläge holen.
Ich spiele noch nicht recht lange und suche deswegen gute Allround Beläge.

Ich habe mir gedacht ich mache:

Vorhand: Stiga Mendo 2mm
Rückhand: Stiga Mendo 1,8mm

Was haltet ihr davon?

#2 nicöö

nicöö

    Tischtennis Special

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 74 Beiträge

Geschrieben 26 Juni 2006 - 22:42

ich finde diesen belag viel zu hart außerdem ist er bei meinem bruder die ganze zeit gerissen!
also ich kann von sriver fx , joola air rosnet und bryce fx nur gutes sagen ;-)

#3 MaikS

MaikS

    Tischtennis Champ

  • Moderators
  • 926 Beiträge
  • Ortgöttingen

Geschrieben 27 Juni 2006 - 07:08

Der mendo ist wirklich sehr hart, imho zu hart für Einsteiger, er lässt weniger Gefühl zu wie z.B. die einsteigerfreundlichen Samba, Sriver FX.
Reißen wird er dir allerdings garantiert nicht, dass Nicöös Bruder der Belag öfters gerissen ist liegt an exessivem Kleben...

#4 Töni

Töni

    Tischtennis Profi

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 103 Beiträge

Geschrieben 27 Juni 2006 - 18:01

allerdings versauen weiche Beläge bei anfängern die Technik - spreche aus Erfahrung :D
Auf ein Neues

#5 MaikS

MaikS

    Tischtennis Champ

  • Moderators
  • 926 Beiträge
  • Ortgöttingen

Geschrieben 28 Juni 2006 - 07:51

allerdings versauen weiche Beläge bei anfängern die Technik - spreche aus Erfahrung :D

Das ist keine allgemein gültige Aussage. Der Unterscheid zwischen ungeklebten Belägen ist nicht so gravierend...trotzdem ermöglichen weichere Beläge eine einfachere Spinerzeugung auf einem niedrigen Geschwindigkeits Level. Mit zunehmender Geschwindigkeit schwindet dieser Vorteil und kehr sich irgendwann ins negative.
Also hab keine Angst vor weichen Belägen. Aber wenn du einen harten Belag haben willst ist das nicht dramatisch. Worauf es zu 70% ankommt ist der Trainer, 29% das eigene Interesse/Talent, dann kommt zu 1% das Material (solange es sich nicht um Steinplattenschläger handelt)

#6 WeeD

WeeD

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 28 Juni 2006 - 22:42

so danke für die Tipps.
Habe mir jetzt folgendes zusammengestellt:

Holz: Donic Waldner Allplay Holz
VH: Butterfly Sriver FX
RH: Joola Samba

ganz in ordung oder?

#7 MaikS

MaikS

    Tischtennis Champ

  • Moderators
  • 926 Beiträge
  • Ortgöttingen

Geschrieben 29 Juni 2006 - 07:04

so danke für die Tipps.
Habe mir jetzt folgendes zusammengestellt:

Holz: Donic Waldner Allplay Holz
VH: Butterfly Sriver FX
RH: Joola Samba

ganz in ordung oder?

Wenn du die Beläge so um 1,8 für Samba und 1,9 für en FX geholt hast, eine optimale Kombi mit dem Holz für den Einstieg aber auch durchaus eine Langfristiges Material wenn du ein allround Spiel entwickelst.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0