←  Torpedo Göttingen
Logo Tischtennis Pur
zurück zu Tischtennis pur

Foren Archiv Tischtennis pur 2006-2018

1. Damenmannschaft Ist Meister - 3. Bundes...

Torpedo Göttingen's Foto Torpedo Göttingen 23 Mär 2015

Mannschaft201415c.jpgDie erste Damenmannschaft konnte sich im vorletzten Saisonspiel die Meisterschaft sichern. Mit einem umkämpften 8:5 Sieg gelang die vorzeitige Krönung einer tollen Saison. Den Torpedanerinnen war die Erleichterung anzumerken, dass eine kraftraubende, aber auch extrem erfolgreiche Saison langsam zu Ende geht.

Kateryna Kiziuk, Marie-Sophie Wiegand, Diana Rogusina und Conny Schlüter traten im letzten Heimspiel an, um vor vertrauter Kulisse die Meisterschaft einzufahren. Eingangs konnten die Doppel ausgeglichen gestaltet werden und auch im oberen Paarkreuz konnten sich die TORPEDANERINNEN nicht absetzen. Kateryna konnte ihr Einzel zwar in 5 Sätzen gewinnen, Marie-Sophie musste sich aber der Tegler Nummer eins geschlagen geben. Im unteren Paarkreuz überzeugten sowohl Diana, als auch Conny mit konzentrierten Leistungen und brachten die 4:2 Führung. Das Spiel war allerdings noch immer kein Selbstläufer, da Tegel im oberen Paarkreuz erneut ausgleichen konnte. Diana und Conny konnten allerdings den zwei Punkte Vorsprung wieder herstellen und obwohl Diana ihre gute Leistung nicht mit einem dritten Sieg krönen durfte, fuhren Kateryna und Marie-Sophie den Sieg ein.

Das letzte Saisonspiel beim Tabellenvorletzten aus Neuhaus ist damit nur im Sinne einer runden Saison wichtig, die Meisterschaft ist den Damen nicht mehr zu nehmen. Wir gratulieren und freuen und auf ein Novum in der Vereinsgeschichte von Torpedo.

Die Hoffnung bleibt, dass die Verletzungsmisere behoben sein wird, so dass man in der kommenden Saison auch eine Klasse höher ein Wörtchen mitzureden haben wird.

3. Liga zieh dich warm an, wir kommen.

 

Vielen Dank vom Team an die immer zahlreicher werdenden Zuschauer und auf ein Wiedersehen in der DRITTEN LIGA.smiley-laughing.gif

Vielen Dank auch an den unermüdlichen Einsatz von Uli und Tim, ohne die das Projekt niemals zustande gekommen wäre. 


Den kompletten Artikel auf torpedo-goettingen.de lesen
Zitieren