Zum Inhalt wechseln


Foto

Torpedo Bezwingt Aufsteiger Lunestedt Ii Im Kellerduell Mit 9:7


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 Torpedo Göttingen

Torpedo Göttingen

    Tischtennis Experte

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 399 Beiträge

Geschrieben 15 November 2015 - 22:10

In der Tischtennis-Oberliga Nord-West bezwang die erste Herrenmannschaft von Torpedo Göttingen heute (15.11.2015) den Aufsteiger TSV Lunestedt II im Duell des Vorletzten gegen den Tabellenletzten nach 4 Stunden und 40 Minuten Spielzeit glücklich mit 9:7. Bei Torpedo spielte Manfred Zilling für den Youngster Bjarne Kreißl (DTTB-Lehrgang).

Gleich die Doppel führten zu drei überaus engen Partien, von denen Torpedo nur eine durch Schönknecht/Roland für sich entscheiden konnten. Im oberen Paarkreuz gewann Lunestedt beide Einzel (jeweils mit zwei Punkten im letzten Satz), während Torpedo in der Mitte durch Ahmet Kösterelioglu und Julian Koch punktete. Nachdem im unteren Paarkreuz Roland und Zilling (gegen den Ex-Torpedaner Jurek Mähler) jeweils in 5 Sätzen das Nachsehen hatten, sah es für Torpedo bei einem 3:6-Zwischenstand alles andere als gut aus.

Doch die Göttinger gaben sich nicht geschlagen und gewannen im zweiten Einzeldurchgang 5 von 6 Partien durch Jan Holzendorf, Maik Schönknecht, den bärenstarken Julian Koch, Folker Roland und Manfred Zilling. Der Erfolg im Schlussdoppel durch Kösterelioglu/Koch vergoldete einen Nachmittag, an dem man seitens Torpedos zwischendurch nicht mehr von einem Erfolg ausgehen konnte.

Am kommenden Wochenende (Samstag, 21.11., 19.00 Uhr, und Sonntag, 22.11, 14.00 Uhr, jeweils in der Torpedohalle) haben die Göttinger zwei weitere Heimspiele gegen den TuSG Ritterhude sowie den MTSV Eschershausen.


Den kompletten Artikel auf torpedo-goettingen.de lesen




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0