Zum Inhalt wechseln


Foto

Zwei Niederlagen Zum Hinrundenabschluss Für Torpedo-Herren


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 Torpedo Göttingen

Torpedo Göttingen

    Tischtennis Experte

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 399 Beiträge

Geschrieben 05 Dezember 2016 - 12:00

Mit zwei Niederlagen in den letzten beiden Hinrundenspielen (3:9 beim MTV Eintracht Bledeln und 5:9 gegen die SF Oesede) beendete die erste Herrenmannschaft von Torpedo Göttingen am vergangenen Wochenende (03./04. Dezember 2016) eine trotzdem überaus erfolgreiche Hinserie (13:7 Punkte).

Am Samstag war für die Göttinger wenig zu holen: 0:2, 3:2, 3:9 lauteten die Zwischenstände in Bledeln aus Torpedo-Sicht. Einem Doppelerfolg durch Koch/Rybka folgten die beiden Erfolge von Jan Holzendorf in einem spektakulären Duell gegen Fricke und Ahmet Kösterelioglu gegen Bouska im oberen Paarkreuz. Die übrigen Einzel gingen mit Ausnahme der Partie von Julian Koch, der zwei Matchbälle gegen Schleinitz nicht nutzen konnte, mehr oder weniger klar an den bisherigen Tabellenführer.

Am Sonntag war der neue Tabellenführer, die Sportfreunde aus Oesede, zu Gast in Göttingen. Das Spiel war deutlich umkämpfter als die Samstagspartie: nach über vier Stunden Spielzeit und 8 Fünfsatzspielen (jeweils 4 gingen an beide Teams) hatte Oesede am Ende verdient die Nase vorn. Erneut konnten die Göttinger nur ein Doppel durch Koch/Rybka für sich entscheiden. Im ersten Einzeldurchgang punkteten Oleksii Rybka, Julian Koch und Bjarne Kreißl für Torpedo, im zweiten Durchgang kam dann nur noch ein Punkt von Oleksii Rybka dazu, der mit 14:3 Erfolgen die beste Einzelbilanz der Göttinger erzielte.

Eine herausragende Hinrunde spielten ebenfalls Mannschaftsführer Jan Holzendorf (11:8 im oberen Paarkreuz) und Julian Koch (11:4 im unteren Paarkreuz) sowie die Doppel Holzendorf/Roland (9:2) und Rybka/Koch (8:2). Aber auch Ahmet Kösterelioglu, Nils Hollung, Bjarne Kreißl und Folker Roland trugen mit ihren Punkten dazu bei, dass sich die als Abstiegskandidat gehandelten Südniedersachsen in der oberen Tabellenhälfte festsetzen konnten.

Torpedo beginnt die Rückrunde mit einem Heimspiel am Sonntag, den 22. Januar 2017 um 13.00 Uhr gegen die SG Schwarz-Weiß Oldenburg.

Torpedo_Herren_2016_17.jpg

Torpedo-Herren holten 13:7 Punkte in der Hinrunde


Den kompletten Artikel auf torpedo-goettingen.de lesen




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0