Zum Inhalt wechseln


Foto

Holz Mit Gebrauchsspuren Nutzbar?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 Mir-k.o.

Mir-k.o.

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 3 Beiträge
  • OrtOberstenfeld

Geschrieben 30 Mai 2017 - 09:16

Hallo,

 

ich spiele erst seit etwa 5 Monaten intensiv Tischtennis und hatte bisher Holz und Belag von Gewo, wovon mir alle abgeraten haben.

Nun hab ich mir vor Kurzen ein gebrauchtes Butterfly-Holz für 30 € gekauft.

Neupreis: 50 €

Ich hab es mir allerdings nicht so genau angeschaut und später gemerkt, dass das Holz an der oberen Kante und seitlich ein bisschen ausgebrochen ist.

Ist das schlimm? Kann man das Holz dann immer noch gut spielen?

Kommt ja noch der Belag drauf und dann sieht man das ja nicht mehr so.

Die Frage ist nur, ob durch die ausgebrochene Kante der Belag noch gut hält bzw. die Spielqualität nicht leidet.

Ich will ja auch nicht, dass wie bei meinem Gewo-Schläger mit der Zeit wieder der Belag von der Kante wegbröselt, nur weil das Holz dort etwas abgeschrägt ist.

 

Viele Grüße

Mir-k.o.

 



#2 Markus Thies

Markus Thies

    Administrator

  • Administrators
  • 787 Beiträge
  • OrtGöttingen
  • Verein:TTV Geismar
  • Spielklasse:Bezirksliga Göttingen

Geschrieben 31 Mai 2017 - 13:25

Hallo Mirko,

viele der im Einsatz befindlichen Wettkampfhölzer haben "Kantentreffer". Mach Dir deshalb keine Gedanken.

Wenn die Kante angeschmirgelt wird, halten die Beläge auch.

Der mögliche Einfluß auf die Spieleigenschaften, kommt nicht vom Kantentreffer.

 

Günstige Beläge findest Du übrigens hier: https://www.tischten...elaege-Hoelzer/



#3 Mir-k.o.

Mir-k.o.

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 3 Beiträge
  • OrtOberstenfeld

Geschrieben 01 Juni 2017 - 22:08

Hallo Markus,

danke für die Antwort.

Nichtsdestotrotz frage ich mich, ob der Belag an den Stellen (es sind mit als zwei ausgebrochene Stellen) richtig hält.

Das Holz ist dort ja ziemlich abgeschrägt.

Und bei meinem Gewo-Schläger, bei dem das Holz noch nahezu perfekt ist, hat es schon nach wenigen Wochen Spielzeit angefangen, dass der Belag dort abbröckelt.



#4 Mir-k.o.

Mir-k.o.

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 3 Beiträge
  • OrtOberstenfeld

Geschrieben 01 Juni 2017 - 22:25

Hoch eine Frage:
 
Mein Sohn (fast 10 Jahre) spielt seit etwa einem Jahr vier Mal die Woche Tischtennis und hat sehr gute Fortschritte gemacht. Ist einmal die Woche beim Stützpunkttraining.
Ich (44) spiele seit etwa 5 Monaten mindestens 5 Trainingseinheiten die Woche und komme auch recht gut voran. Meinen Sohn werde ich aber wohl nie überholen. :D
 
Jedenfalls wurde uns als Belag Andro Impuls für die Rückhand und Andro Impuls Speed für die Vorhand empfohlen.
Macht das für uns Sinn? Und wenn, dann welche Stärken?
Bei Impuls gibt es 1,3; 1,5; 1,8 und 2,1.
Bei Speed gibt es 1,8; 2,0 und max.





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0