Zum Inhalt wechseln


Foto

Darf Man Einen Zählschiedsrichter Ablehnen?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 Markus Thies

Markus Thies

    Administrator

  • Administrators
  • 787 Beiträge
  • OrtGöttingen
  • Verein:TTV Geismar
  • Spielklasse:Bezirksliga Göttingen

Geschrieben 24 Oktober 2017 - 18:40

Habe folgende Frage bekommen.

 

Wenn ich Schiri bin beim Punktspiel in der zweiten Kreisklasse und erwähne jeweils den Namen des Spielers bei Aufschlagwechsel (was ich seit Jahrzehnten mache) - kann ein Spieler das ablehnen und einen neuen Schiri fordern? Finde nicht wirklich etwas in den rechtlichen Unterlagen - hoffe auf Euch (denn bald spielen wir wieder gegen die Jungs).

 

Kennt jemand eine Regel dazu?



#2 Markus Thies

Markus Thies

    Administrator

  • Administrators
  • 787 Beiträge
  • OrtGöttingen
  • Verein:TTV Geismar
  • Spielklasse:Bezirksliga Göttingen

Geschrieben 27 Oktober 2017 - 09:20

folgende Antwort habe ich per Mail erhalten:

 

hier die Passage , um deine Frage zu beantworten:

 

3.2 Schiedsrichter (SR)

3.2.1 Allgemeines

Sofern bei Mannschaftskämpfen keine SR mit gültiger Lizenz eingesetzt sind, stellen beide Mannschaften die Schiedsrichter. Bei Spielen an zwei Tischen hat jede Mannschaft einen Tisch mit Schiedsrichtern zu besetzen, bei Spielen an einem bzw. an einem dritten Tisch ist die Schiedsrichtergestellung von beiden Mannschaften abwechselnd vorzunehmen. Die Benennung der Schiedsrichter erfolgt durch die Mannschaftsführer






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0