Zum Inhalt wechseln


Foto

Neidische Mitspieler


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 stockholm11

stockholm11

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 07 Juli 2018 - 17:34

Hallo,

vielleicht bekomme ich ja einige Tipps aus diesem Forum. Ich spiele seit Dezember letzten Jahres aktiv in einem Verein mit. Durfte 2 Monate später bereits an einem Punktspiel teilnehmen. Habe jeweils nur knapp verloren. Das heißt, das klappte schon sehr gut gegen Spieler die 20-30 Jahre schon aktiv Tischtennis spielen. Ich muss dazu sagen, dass ich vorher 20 Jahre Handball gespielt habe und daher schon sehr sportlich bin und ich die Herausforderung brauche und jede Trainingseinheit + zusätzliche Trainingseinheiten annehme.

Seitdem habe ich mich laut Trainer und Mitspieler stark verbessert und viele Spieler im Verein während der Trainingseinheiten besiegen können. Nun zu meinem Anliegen. Ein Mitspieler aus der 1. Mannschaft hat es sich zur Aufgabe gemacht, mich intensiv im Einzeltraining zu fördern. Dieser wird nicht dafür bezahlt und er gibt so wie ich meine Freizeit sehr gerne her. Leider stößt es andere im Verein bitter auf, weil sie gehofft haben, dass er sich auch um diese kümmert. Aus Sicht des Trainer Mitspielers stellt er sich nicht mit Leuten an die Platte, die alles lapidar nehmen und sich keine neuen Ratschläge annehmen und zum anderen trainiert er keine Leute, die keine Punktspiele spielen. Nun höre ich Unmut und das geht mir ziemlich auf den Keks. Neid kommt ebenfalls vor. Ich möchte nicht zum Training gehen, um nur die Bälle rüber zu spielen sondern ich möchte aus jeder Trainingseinheit mit einer Steigerung meiner Leistung heraus gehen. Habt Ihr mögliche Tipps?






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0