Zum Inhalt wechseln


Foto

Probleme mit neuen Hölzer


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 horsti200

horsti200

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge
  • OrtBaden

Geschrieben 29 April 2007 - 19:37

Hallo zusammen,
ich möchte gerne mal eure Erfahrungen hören. Habe gedacht, ich kauf mir ein neues Stiga Holz (Carbomix) komme aber mit diesem Holz (nach einem halben Jahr) wie mit vielen anderen "neuen" Hölzer nicht zu recht. Wieder umgestellt auf mein altes und spiele 2 Klassen besser.
Irgendwie kann ich nur mit älteren Hölzer spielen, aber was machen, wenn diese brechen ?!???!!!!
Geht es euch genauso ??
Wenn jemand alte Hölzer noch zu Hause hat, kann gerne mich mal anschreiben, ich würde gerne mir ein paar Hölzer speziell Butterfly oder Stiga auf Reserve legen, falls meine Hölzer kaputt gehen.
Gruß
horsti200

#2 Encore

Encore

    Tischtennis Special

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 94 Beiträge
  • OrtSLC

Geschrieben 30 April 2007 - 10:14

das kenne ich. es dauert bei miar auch sehr lange bis ich mich ans neue holz gewöhnt habe und damit gut spielen kann.

#3 LongSengWolf

LongSengWolf

    Tischtennis Experte

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 291 Beiträge
  • OrtBrochthausen

Geschrieben 11 Mai 2007 - 13:01

Ich auch schon einiges audprobiert ;) von Off+ bis All+/All- -Hölzern bin durch zufall mal dann drauf gekommen mir n Def-Holz zu kaufen und das geht wunderbar nen max Belag auf eine Seite um das Tempo wieder auszugleichen und los gehts ;) 8) :wink:

#4 MaikS

MaikS

    Tischtennis Champ

  • Moderators
  • 926 Beiträge
  • Ortgöttingen

Geschrieben 15 Mai 2007 - 10:05

Dann liegen dir höchstwahrscheinlich eher elastische Hölzer. Die meisten neueren Hölzer gehen eher in Richtung "steif", schwingungsarm. Der Ballabsprung ist flacher und mit weichen Belägen kann die Spinentwicklung schlechter sein.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0