Zum Inhalt wechseln


Foto

Test Ulmo Spinattack, TSP 5,5 , Andro Kinetic off


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 m3rl1n

m3rl1n

    Tischtennis Freak

  • Members
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge
  • OrtMesstetten

Geschrieben 02 August 2007 - 21:01

Habe vor kurzem das Holz Ulmo Spinattack bestellt, Spiele bisher TSP Balsa 5,5 mit Glasfibereinsatz, davor Andro Super Core Kinetic Off.

Zuerst meine Eindrücke zu den Hölzern Kinetic und Balsa 5,5.

Das Kinetic Holz: Geschwindigkeit im gehobenerem Mittelfeld anzusiedeln, Sehr gute Kontrolle aber etwas indirekt, relativ flacher Ballabsprung am Schläger.

TSP Balsa 5,5 Glasfiber. Trotz gegenteiliger Werte in den Katalogen etwas schneller und direkter als das Kinetic, etwas steiferes Holz, leicht höherer Ballabsprung, einen Tick weniger Kontrolle beim mittelschnellen Spiel, Wird bei schnellen Bewegungen aber sehr dynamisch,

Im Vergleich zum Kinetic das explosivere Holz bei schnellen Topspins.

Das Kinetic punktet im kurz kurz Spiel und bei frontal geschlagenem Schuss, hier entwickelt das Kinetic viel Dampf.

Das TSP Balsa passt also besser zu meinem Spielsystem.

Nun zum Ulmo Spinattack: 1 Eindruck, Oha relativ Dick, Aussenkante nicht komplett rund, dies ist aber eher fühl als sichtbar. Hier sieht man die Handarbeit, also kein maschinell gefrästes Holz, Aussenkante komplett Lackiert. Gewicht nur unmerklich schwerer als das Balsa 5,5. Solide Verarbeitet macht insgesamt einen guten Eindruck, also Beläge drauf und mal schauen wie es reagiert.

Hoppla, ich spiele VH Max und RH 2,0 damit wird das Holz insgesamt richtig Wuchtig. Einkontern, Ei verbibsch entwickelt sofort mächtig Dampf, wobei die Kontrolle besser ist als beim TSP und Kinetic.

Topspin WOW das Ding geht mächtig ab, Gefühlsmassig mehr Effet und Geschwindigkeit vorhanden, sehr direkt, macht genau das was man will, ist aber nicht besonders fehlerferzeihend.

Kurz Kurz Spiel, Gefühl ist da aber hier muss vorsichtig agiert werden.

Aufschlag: Bei gleicher Bewegung insgesamt einen Tick länger, flacher und mehr Effet.

Fazit: Nichts für Weicheier, aber wenn man Druck haben möchte mit relativ guter Ballkontrolle und wenig Gewicht, perfektes Holz.

Ich habe hier das Holz gefunden, welches genau zu meinem Spielsystem Passt. Schneller Topspin nahe am Tisch, Abschluss mit Topspinschuss am Tisch mit sehr schneller Bewegung fast waagerecht nach vorne.

Zum Test benutzte Beläge, Andro Rocket medium und hart, Donic F1, Supersonic und Sonex, Yasaka Mark V.

Gruss Merlin

#2 lange-noppe

lange-noppe

    Tischtennis Profi

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 158 Beiträge

Geschrieben 03 August 2007 - 06:46

Das Holz ist noch Handgefertigt - ist soweit richtig
Die Kante ist mit einer Schicht Glasfaser geschützt. Das Schlägerblatt ist leicht versiegelt.
Mitlerweile sind die neueren Hölzer dieser Bauform per CNC gefräst.
Es freut mich das dir das Holz gut gefällt! Meine Einstufung mit Off ist so ok - oder liege ich da etwas daneben?

Gruß Uli
*******
Holz: Die Angel – Damit fisch ich fast alles (ULMO-BLADES)

VH: Apollo 1,9mm rot
RH: wechselnde GLN, dem Testwahn sei Dank :-(

#3 m3rl1n

m3rl1n

    Tischtennis Freak

  • Members
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge
  • OrtMesstetten

Geschrieben 03 August 2007 - 12:32

Geschwindigkeit von Ulmo Spinattack, ja Off liegt ca gleich mit Donic Impuls oder Andro Kinetic Off+, bei Schöler-Micke also ein Tempowert von 93/94 falls man damit hier mehr anfangen kann. Kontrolle wäre dann so ca.92/93und Biegefestigkeit bei 95/96 Gewicht ca 75 Gramm, für die Ladys die mit Katalogwerten mehr anfangen können.

Gruss Merlin




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0