Zum Inhalt wechseln


Foto

Grundausstattung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 fredfred

fredfred

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 27 August 2007 - 12:59

Hallo zusammen

ich habe als Jugendlicher viel TT gespielt -- allerdings nie in einem Verein oder mit Trainer
jetzt, nach ca. 20 Jahren will ich mich wieder sportlich betätigen,
es gibt hier einige Vereine, bei denen ich mitspielen könnte
hauptsächlich will ich mich "bewegen" und "etwas sportliches" tun, habe aber auch nichts gegen "(halb)-Profi-Spiel im Verein -- also mit Turnier usw., wenn ich dafür gut genug bin/werde.
Allerdings weiss ich aber nicht, ob mein ungelerntes "Strassenspiel" und mein "hohes" Alter überhaupt noch in ein Turniertaugliches Spiel umwandelbar sind?!

meine Frage: was würdet ihr als Schläger empfehlen?
ich habe bis vor einer Woche nict gewusst, dass es auch "keine Komplettschläger" gibt 8), also dass man Holz+Belag auf sich abstimmend einzeln kaufen kann.

Ich besitze momentan noch einen (älteren) Donic-Schildkröt-Applegreen Schläger mit Elite Belägen (das steht jedenfalls jeweils auf Griff bzw. Belag) bestimmt mal im Urlaub zugelegt
Ich bin nicht 100%ig damit zufriden, er erscheint mir zu "rutschig" und auch etwas langsam.

egal,
meine Fragen an euch und aus eurer Erfahrung: Wie geht man am besten vor?

1. mit meinem alten Schläger zum Training und mit dem Trainer "herausfinden", welcher Spielertyp man ist udn sich danach einen Schläger aussuchen?
2. erst mal einen Komplettschläger bestellen (z.B. Andrzej Grubba 2000 von Butterfly)
3. eines der in Foren viel empfohlenene Einsteiger Schläger "zusammenbauen" - - z.B. Donic Allplay und Sriver Beläge?
4. mehrere Schläger ausprobieren -- Wo geht sowas?

danke für eure Antworten

#2 lange-noppe

lange-noppe

    Tischtennis Profi

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 158 Beiträge

Geschrieben 27 August 2007 - 13:49

Da hast du mehrere Möglichkeiten!

Du gehst erst mal im Verein und fragst einige Spieler nett ob du mal deren Material testen darfst und kaufst dir dann so einen Schläger nach der dir beim Test gut gefallen hat.

Du kannst dich auch im Verein beraten lassen.

Womit du wenig falsch machen kannst ist preisgünstige Klassiker auf dein bisheriges Holz selber montieren (wenn du das kannst).

Ansonsten: Nimm ein ALL bis Off- Holz und klassische Beläge zwischen 1,5-1,8mm für die RH und für die VH in 1,8-2,1mm.

Gruß Uli
*******
Holz: Die Angel – Damit fisch ich fast alles (ULMO-BLADES)

VH: Apollo 1,9mm rot
RH: wechselnde GLN, dem Testwahn sei Dank :-(

#3 Tobias

Tobias

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 20 Beiträge

Geschrieben 27 August 2007 - 14:01

Ich würde an deiner Stelle einfach mal bei nem Verein im Training reinschauen. Falls es dir dort gefällt, dann lass die von nem Trainer oder nem anderen Spieler zwecks Material beraten. Die sehen ja am besten, wie du spielst!

Gruß
Holz: BTY Primorac OFF

Belag VH: BTY Sriver Fx 1,9
Belag RH: BTY Sriver Fx 1,9

#4 Sriver Killer

Sriver Killer

    Tischtennis Freak

  • Members
  • PIPPIP
  • 40 Beiträge
  • OrtTöVo

Geschrieben 27 August 2007 - 15:06

Als erstes Holz würde ich ein All+ Holz empfehlen (etwa Butterfly Timo Boll).
Carbonschläger sind am Anfang denk' ich zu teuer.
Als VH-Belag einen - nicht allzu weichen - Belag (etwa: Sriver S) in 2.0 herum.
Und auf die RH 1.7 oder 1.8 einen Allroundbelag (Joola Samba vielleicht).
Bei uns im Verein gibts genug die erst spät zu Tischtennis gekommen sind, deshalb sollten Turniere zu spielen nach einiger Zeit auch kein Problem sein, Profi wirst du aber wahrscheinlich auch nicht mehr 8)).
Schau dir aber erstmal eine Verein an und guck ob dir TT auch wirklich Spaß macht und hör dir ein paar Worte von den Trainern an.

1. mit meinem alten Schläger zum Training und mit dem Trainer "herausfinden", welcher Spielertyp man ist udn sich danach einen Schläger aussuchen?

Gute Lösung!

2. erst mal einen Komplettschläger bestellen (z.B. Andrzej Grubba 2000 von Butterfly)

Komplettschläger sind denke ich nicht so toll, am besten den nehmen den du hast, ein neuer kostet ja halt auch Geld.

3. eines der in Foren viel empfohlenene Einsteiger Schläger "zusammenbauen" - - z.B. Donic Allplay und Sriver Beläge?

Sriver Beläge sind in Ordnung. Das Applegren Allplay habe ich selber mal gespielt, hat aber denke ich für den Schlägertyp zuviel Ballrückmeldung (vibriert stark). Als Anfängerschläger kann man ihn nehmen, aber schon nach einem halben jahr wird er (bei mir wars so) einem zu schlecht.

4. mehrere Schläger ausprobieren -- Wo geht sowas?

Weiß ich nicht!

LG Niklas
Holz: Butterfly Joo Se Hyuk ST
VH: Butterfly Tackiness C 1.9 (rot)
RH: Butterfly Feint Long III 1.3 (schwarz)
Kantenklebeband: andro
Schlägertasche: Nittaku
Handtuch: andro
Trikot: Donic, andro

#5 shilger

shilger

    Tischtennis Experte

  • Moderators
  • 533 Beiträge

Geschrieben 27 August 2007 - 15:33

4. mehrere Schläger ausprobieren -- Wo geht sowas?


Z. B. bei Markus im Laden (Göttingen). Er hat immer recht viel Auswahl zum ausprobieren da.
Wenn das zu weit ist, bleiben dir nur andere Läden (die gibt es natürlich nicht offiziell in diesem Forum, weil Werbeverbot) oder Tischtennisvereine.

Ein Problem wirst du in jedem Fall bekommen: "quasi" Anfänger in deinem Alter gibt es selten 8)

Gruß,
Sebastian
Inaktiv

#6 fredfred

fredfred

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 27 August 2007 - 17:48

Ein Problem wirst du in jedem Fall bekommen: "quasi" Anfänger in deinem Alter gibt es selten :D

Gruß,
Sebastian

vielleicht eher "Wiedereinsteiger" :D mit etwas längerer Pause

aber ich werd das erst mal so machen,
wichtiger als die Ausstattung ist wohl eher der Verein und die Leute dort

ich werd dann wieder berichten, wenn ich weiter weiß 8)
Dake erst mal bis dahin




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0