Zum Inhalt wechseln


Foto

Rechte eines BSR?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 Sriver Killer

Sriver Killer

    Tischtennis Freak

  • Members
  • PIPPIP
  • 40 Beiträge
  • OrtTöVo

Geschrieben 27 Februar 2008 - 15:12

Hi zusammen,
ich (15) gelte in meinem Verein als Regelfreak und vor kurzem kam der Jugendwart zu mir und freragte mich ob ich nicht eine Ausbildung zum Bezirksschiedsrichter machen wolle. Daran habe ich auch schon gedacht und jetzt will der Verein das mitorganisieren, deswegen habe ich natürlich nicht Nein gesagt. Über Pflichten eines Schiedsrichters bin ich mir bewusst (Pflichteinsätze, ...), aber was darf ich als BSR alles machen? Darf ich Schläger, die nicht der ITTF-Materialliste entsprechen bzw. falsche Eigenschaften haben verbieten? Darf ich Spieler verwarnen oder vom Tisch nehe´men, wenn er sich falsch verhält?
Kurze Info noch: Ich spiele im WTTV, das Forum ist ja sonst eher HeTTV gerichtet.

LG Niklas

#2 MaikS

MaikS

    Tischtennis Champ

  • Moderators
  • 926 Beiträge
  • Ortgöttingen

Geschrieben 27 Februar 2008 - 16:59

eher ttvn ausgerichtet :!:
ich denke, das ist heidys thema^^

#3 nicöö

nicöö

    Tischtennis Special

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 74 Beiträge

Geschrieben 27 Februar 2008 - 18:01

überleg es dir nochmal sehr genau =)

#4 Sriver Killer

Sriver Killer

    Tischtennis Freak

  • Members
  • PIPPIP
  • 40 Beiträge
  • OrtTöVo

Geschrieben 27 Februar 2008 - 22:00

Hab heute meinen Trainer auch mal gefragt und der hat mir die Fragen ganz gut beantwortet.
@nicöö: Auch das habe ich schon gehört: 1. wegen der Regeln mit dem Lenern ist schwierig und 2. wird man oft angemeckert^^

Abeer ich denke ich zieh das durch!

LG Niklas

#5 Heidy

Heidy

    Tischtennis Experte

  • Moderators
  • 250 Beiträge
  • OrtBilshausen

Geschrieben 28 Februar 2008 - 07:59

Nun schreckt mal den Neuen nicht gleich so ab :!:

Also, zuerst mal kann ich dir nur Antworten geben, die für den TTVN gelten, dass sollte aber in deinem Verband ähnlich sein.

Mit 15 darfst du zumindest im TTVN noch keine Bezirkschiedsrichterausbildung machen. Ich bin mir gerade nicht sicher, ob das Mindestalter 16 oder 18 Jahre ist, aber das musst du in deinem Verband sowieso rausfinden.

Was das Thema Regellernen angeht, so überschätze den Theorieteil nicht. Den kann man sicher leicht bestehen, wenn man sich etwas für Regeln interessiert. Viel wichtiger ist die Frage, ob man die Durchsetzungsfähigkeit und vor allem auch den Mut (in Englisch: the balls) hat, in schwierigen Situationen richtig zu entscheiden. Es kostet viele viel Überwindung, einen falschen Aufschlag wegzuzählen oder Unsportlichkeiten mit gelben oder roten Karten zu ahnden. Wenn du dir das für dich nicht vorstellen kannst, dann lass es lieber. Wenn du damit aber keine Probleme hast, dann versuch es.

Zu deinen Rechten, aber auch hier wieder alles auf TTVN-Basis, obwohl ich denke, auch dass müsste bei dir genauso sein:

1. Grundsätzlich darfst du als SR am Tisch, alles, was du im Punktspiel theoretisch auch dürftest, du machst es dann nur offiziell.
2. Als Einsatzmöglichkeiten bei offiziellen Veranstaltungen gibt es dann:
- OSR in der Regional- und Oberliga
- OSR bei max. Verbandsoffenen Turnieren
- OSR bei Kreis- und Bezirksveranstaltungen
- SR bis zur 2. Bundesliga Damen (glaube ich...)

Kann sein, dass da noch was dazu kommt, bin ich mir gerade nicht so sicher. Es gibt aber irgendwo im Netz ne genaue Auflistung was welcher Linzenzinhaber darf.

Fazit: Wenn du darfst, und du meinst, dass es dir Spaß macht UND du auch meinst, dass du keine Probleme hast, andere Leute auf Fehler aufmerksam zu machen, und diese dann auch zu ahnden, dann mach es! Es macht wirklich großen Spaß und zwischen den ganzen Opis, die sonst noch so als SR rumlaufen, können wir jeden Nachwuchs gut gebrauchen.

#6 Sriver Killer

Sriver Killer

    Tischtennis Freak

  • Members
  • PIPPIP
  • 40 Beiträge
  • OrtTöVo

Geschrieben 28 Februar 2008 - 17:27

Danke für deine Antwort.
Ich mein, das Mindestalter liegt bei 16 im WTTV, allerdings dürfte man schon mit 15 eine Ausbildung machen (also wie beim Führerschein mit 17), so wurde es mir vom Jugendwart erzählt, wenns falsch ist warte ich halt noch ein Jahr:-D.
Ich selber kann die TT-Regeln A schon fast auswändig; nur mit einzelnen Maßen habe ich Probleme. Den B-Teil und die WO müsste ich mir aber noch mal genauer ansehen (wobei ich die wohl besser kann als dieser Eurosport-Idiot René Adler^^).

LG Niklas

#7 Heidy

Heidy

    Tischtennis Experte

  • Moderators
  • 250 Beiträge
  • OrtBilshausen

Geschrieben 29 Februar 2008 - 10:01

Danke für deine Antwort.
Ich mein, das Mindestalter liegt bei 16 im WTTV, allerdings dürfte man schon mit 15 eine Ausbildung machen (also wie beim Führerschein mit 17), so wurde es mir vom Jugendwart erzählt, wenns falsch ist warte ich halt noch ein Jahr:-D.
Ich selber kann die TT-Regeln A schon fast auswändig; nur mit einzelnen Maßen habe ich Probleme. Den B-Teil und die WO müsste ich mir aber noch mal genauer ansehen (wobei ich die wohl besser kann als dieser Eurosport-Idiot René Adler^^).

LG Niklas


Wie gesagt, der Theorieteil bei einer solchen Ausbildung braucht niemanden abschrecken. Und ich kenne auch kein Verband, der ernsthaft Fragen würde: Wie lang und breit ist der Tisch genau? Das ist schön, wenn man es weiß. Wenn nicht, ist es auch nicht schlimm, da man einfach mal sicher sein kann, dass zumindest die ITTF zugelassenen Tische genau diese Maße aufweisen. Zwar darf es auch andere Tisch geben, aber die sind doch im Spielbetrieb eher selten. Und ich habe auch noch nie einene SR gesehen, der z.B. den Ball vorher mal abwiegt, ob der auch wirklich 2,7g wiegt. Also, auf die Maße brauchst du nicht unbedingt so super achten.

Auch die TT-Regeln B sind i.d.R. einfach zu lernen. Wenn du dich vorbereitest ist vor allem die Wettkampfordnung etwas, auf das du dein Augenmerk legen solltest. Da haben selbst Leute, die seit Jahren aktiv TT spielen oft nicht viel Ahnung von.

Viel Glück!

#8 TTnienburg

TTnienburg

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 09 März 2008 - 17:07

was genau sind denn die regeln A und B?? davon habe ich ja noch nie was gehört(bin auch nicht so der schiri freak)

#9 Sriver Killer

Sriver Killer

    Tischtennis Freak

  • Members
  • PIPPIP
  • 40 Beiträge
  • OrtTöVo

Geschrieben 09 März 2008 - 21:08

In den TT-Regeln A steht sozusagen die allgemeine Spielordnung drin die jeder Spieler zu beachten hat. TT-Regeln B ist schon eher in die Richtung mit was man spielen darf (Material, Tische), bzw. wie alles aufgebaut sein muss.

LG Niklas




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0