Zum Inhalt wechseln


Foto

Wiedereinsteiger sucht neue Beläge


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 Jolly

Jolly

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 03 März 2008 - 11:13

Hallo,

nach einer Pause von ca. 8-9 Jahren, spiele ich nun meine zweite Saison mit meinem alten Schläger von damals.
Mein Spiel hat sich zwar nach anfänglichen Unsicherheiten, vor allem bei Schnitt-Bällen stabilisiert aber es geht nicht vorwärts.
Da ich mich mit Belägen und Hölzern überhaupt nicht auskenne versuche ich aufgrund der Beschreibung meines Spiels von Euch hoffentlich ein zwei Tipps zu bekommen ohne dabei meine aktuellen Beläge zu nennen, da ich eventuell nur wieder ähnliche Beläge genannt bekomme. Ich hoffe ihr versteht das.
Zu meinem Spiel.

RH
wird vor allem zum Schupfen, Konter und Flips verwendet nur selten zu Topspin-Angriffen
hier ist vor allem Kontrolle wichtig vor allem bei Schnittbällen vom Gegenüber

VH
Hier versuche ich verstärkt auf Angriff zu spielen, leider bin ich KEIN Spieler mit ausgefeilter Technik, der Topspinn im Angriff kommt mehr aus dem Handgelenk als aus der Körperbewegung. Aktuell bin ich daran am Arbeiten und es wird auch besser, aber naja im fortgeschrittenen Alter wirds nur langsam besser.
Ich platziere und verteile den Ball im Angriff, jedoch bekomme ich wenig Effet oder Rotation in den Ball, auch das Tempo der Bälle ist eher langsam. Was dem Gegenüber doch sehr viel Zeit läßt zu reagieren.
Hier hätte ich gerne einen Belag der (nicht zu) schnell ist und Rotation/Effet in den Ball bringt im Angriff-Spiel.
Die Kontrolle sollte jedoch hier noch sehr gut sein beim Schupfen.

Ich hoffe Ihr könnt damit was anfangen und mir als Laien den einen oder anderen Tipp geben, auch wenn Ihr mir das Holz nenen könnt das zu den Belägen paßt würde ich mich freuen.

Danke für Eure Aufmerksamkeit und viele Grüße
Jolly

#2 Sriver Killer

Sriver Killer

    Tischtennis Freak

  • Members
  • PIPPIP
  • 40 Beiträge
  • OrtTöVo

Geschrieben 04 März 2008 - 19:31

Für die RH würde ich den Sriver FX in 1.7 oder den Tackiness D in 1.9 nehmen.
VH ist vielleicht der Sriver L in 1.9 eine gute Lösung...

LG Niklas

#3 Jolly

Jolly

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 05 März 2008 - 07:35

Hallo Niklas,

danke für die Antwort. Ich hab mir die Beschreibung der Beläge mal angeschaut und sie hören sich für mich nicht schlecht an.
Besonders die RH - Beläge scheinen gut zu passen. Hier werde ich auf jeden Fall mal versuchen den einen oder anderen Belag testen zu können, sofern bei mir im Verein jemand den Belag spielt.
Bei der VH bin ich noch nicht ganz überzeugt und warte noch einbischen auf ein besseres Angebot :evil:
Ich hoffe es antworten noch ein oder zwei.

Danke auf jeden Fall nochmals und Grüße
Jolly

#4 Sriver Killer

Sriver Killer

    Tischtennis Freak

  • Members
  • PIPPIP
  • 40 Beiträge
  • OrtTöVo

Geschrieben 05 März 2008 - 15:24

Der Sriver gilt ja im Allgemeinen als klassischster Belag, da es ihn seit 30 Jahren oder so gibt, deswegen ist der auch nicht so schnell/spinhaltig wie andere und die Beschreibung lügt ein wenig.
Ich selber spiele ihn ja auch auf der VH in 1.9. Man sagt zwar Angriffsbelag, aber da ich Abwehrspieler bin und damit nicht nur die Top- und Sidespins ziehe sondern auch Schnittabewehr und Schupfbälle mache ist er für mich schon kein richtiger Angriffsbelag mehr (ich bekomme manchmal auch "Weltklasse Unterschnitt" als Rückmeldung auf meine VH-Schupfbälle und Schnittabwehr - mag aber übertrieben sein). Testen würde ich den auf jeden Fall auch mal, wenn einer bei dir den spielt.
Wenn er dir wirklich nicht so gefällt wäre der JOOLA Samba NTec auch noch eine Alternative.

LG Niklas

#5 MaikS

MaikS

    Tischtennis Champ

  • Moderators
  • 926 Beiträge
  • Ortgöttingen

Geschrieben 05 März 2008 - 15:46

Für die RH würde ich einen Tackiness C emfehlen(wenns griffig sein soll) oder einen Palio CJ mit relativ dünnem Schwamm, relativ schnittunemfindlich beim blocken, aber bei stark tangential getroffenen Bällen ist viel eigener Schnitt möglich.
VH einen leicht klebrigen oder wenigstens extrem griffigen Japaner. Vielleicht ein Juice oder Hikkari Belag, aber auch TSP könnte mit klebriger Oberfläche was sein.
Die klebrige Oberfläche unterstützt kurze Bewegungen in dem es grade dann extremen Spin ermöglicht.

#6 serxas

serxas

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge
  • Ort71636 Ludwigsburg

Geschrieben 02 Juni 2008 - 09:50

Hallo,

nach einer Pause von ca. 8-9 Jahren, spiele ich nun meine zweite Saison mit meinem alten Schläger von damals.
Mein Spiel hat sich zwar nach anfänglichen Unsicherheiten, vor allem bei Schnitt-Bällen stabilisiert aber es geht nicht vorwärts.
Da ich mich mit Belägen und Hölzern überhaupt nicht auskenne versuche ich aufgrund der Beschreibung meines Spiels von Euch hoffentlich ein zwei Tipps zu bekommen ohne dabei meine aktuellen Beläge zu nennen, da ich eventuell nur wieder ähnliche Beläge genannt bekomme. Ich hoffe ihr versteht das.
Zu meinem Spiel.

RH
wird vor allem zum Schupfen, Konter und Flips verwendet nur selten zu Topspin-Angriffen
hier ist vor allem Kontrolle wichtig vor allem bei Schnittbällen vom Gegenüber

VH
Hier versuche ich verstärkt auf Angriff zu spielen, leider bin ich KEIN Spieler mit ausgefeilter Technik, der Topspinn im Angriff kommt mehr aus dem Handgelenk als aus der Körperbewegung. Aktuell bin ich daran am Arbeiten und es wird auch besser, aber naja im fortgeschrittenen Alter wirds nur langsam besser.
Ich platziere und verteile den Ball im Angriff, jedoch bekomme ich wenig Effet oder Rotation in den Ball, auch das Tempo der Bälle ist eher langsam. Was dem Gegenüber doch sehr viel Zeit läßt zu reagieren.
Hier hätte ich gerne einen Belag der (nicht zu) schnell ist und Rotation/Effet in den Ball bringt im Angriff-Spiel.
Die Kontrolle sollte jedoch hier noch sehr gut sein beim Schupfen.

Ich hoffe Ihr könnt damit was anfangen und mir als Laien den einen oder anderen Tipp geben, auch wenn Ihr mir das Holz nenen könnt das zu den Belägen paßt würde ich mich freuen.

Danke für Eure Aufmerksamkeit und viele Grüße
Jolly


Hi,

ich habe auch mal 9 Jahre pausiert :D . Danach habe ich mir den Nittaku-Hi-Super-Drive in 1.8 auf RH und auf die VH in 2.0 draufgemacht ich hatte insgesamt ein super Ballgefühl bei genügend Dynamik in meinen Schlägen -->Kontern,Unterschnitt,TopSpin und auch die Schmetterbälle gingen sehr gut. Es ist seitdem mein Lieblingsbelag geblieben. Der Belag ist sehr robust, langlebig und auch sehr preiswert. Genauso ein Klassiker

mfg serxas




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0