Zum Inhalt wechseln


Foto

wie viele Tische gebt Ihr Euren Gästen zum Einspielen?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
32 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Bist Du dafür, daß alle gleiche Einspielmöglichkeiten haben? (18 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Bist Du dafür, daß alle gleiche Einspielmöglichkeiten haben?

  1. Ja - gleiche Chance für alle (12 Stimmen [66.67%])

    Prozentsatz der Stimmen: 66.67%

  2. Nein - der Gegener bekommt einen Tisch, wie es die Regel verlangt (6 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#21 Prodigy666

Prodigy666

    Tischtennis Special

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 91 Beiträge

Geschrieben 03 November 2009 - 16:03

Aber Markus bedenke das nicht jeder die Möglichkeit hat mehrer Tische hinzustellen.
Ausserde mwarum soll Dassel denn für den Gegner noch welche aufbaun und selber spielen sie auch nur an einem Tisch.
Verstehe nicht ganz was das soll.
Es muss halt jeder damit klar kommen,und falls nicht musste halt mal früher da sein.
Schlimmer sind wohl die Leute die 30 min vorher die Halle nochnichtmal auf haben oder?

#22 Buthead

Buthead

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 18 Beiträge
  • OrtBremen

Geschrieben 03 November 2009 - 18:57

Es ging lediglich um folgenden Sachverhalt:

Wenn man immer für jeden Gast optimale Einspielmöglichkeiten schafft, aber einige Vereine im Gegenzug immer nur einen Tisch zur Verfügung stellen (obwohl es anders möglich wäre), führt das zu einem Nachdenken, ob man darauf reagieren sollte. Dassel war hier lediglich ein Beispiel.
Wir haben von Matze aber gehört, daß dies inzwischen nicht mehr so ist.

Wenn Du schreibst Ich habe sogar schon erlebt das die Gäste 3 Tische hatten und wir nur einen. dann ist genau die Frage, ob man darauf reagieren sollte oder nicht. Mehr nicht. Dassel war lediglich ein Beispiel.


Auge um Auge, Zahn um Zahn^^.... ich denke nicht, dass das auf unser geliebtes Hobby zutreffen sollte. Über manchen Dingen muss man einfach mal drüber stehn.

#23 flying-poldi

flying-poldi

    Tischtennis Profi

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 236 Beiträge

Geschrieben 03 November 2009 - 19:41

Gebe es beim TT keine Heimvorteile, dann könnte die Saison ja auch nur in einer Halbrunde ausgetragen werden. Wäre ja auch blöd, oder?

So bleibt es dabei, dass jeder einmal einen vermeintlichen Heimvorteil hat.

Ich erinnere aber gerne an die Saison 2001/02 als der TTV Geismar II das Heimspiel gegen PeLaKa mit 1:9 verlor und im Rückspiel in der "Sch...-Halle von PeLaKa" 2 Matchbälle zum 9:0-Auswärtssieg vergab (Endstand: 9:2)

Das waren noch Zeiten als TT noch Spaß gemacht hat.

#24 DoGGiE

DoGGiE

    Tischtennis Champ

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 745 Beiträge
  • OrtGöTTinGeN

Geschrieben 03 November 2009 - 20:30

Das waren noch Zeiten als TT noch Spaß gemacht hat.


Ja, damals hiess Twix auch noch Raider.. :D

Schmidti es gab sogar einen Verein da sollte man für das Bierchen danach auch noch zahlen! Aber wo das war verrate ich jetzt nicht! :?:
In diesem Sinne Prost! :D

#25 JayJay

JayJay

    Tischtennis Special

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 51 Beiträge
  • OrtHofgeismar

Geschrieben 03 November 2009 - 21:48

Habe auch für gleiche Einspielmöglichkeiten gestimmt (zumindest ab dann,
wenn die Gäste da sind). Eine Stunde vorher da zu sein nützt ja auch nicht
immer was, da manche Gastgeber noch nicht da sind, oder zumindest die
Tische noch nicht aufgebaut haben.

Eins möchte ich aber dann doch mal loswerden.

Wir hatten letzten Samstag ein Punktspiel bei der TTSG Uslar-Wiensen.

Und dort ist beim Einspielen etwas passiert, was ich noch nie gesehen habe.
Es waren 4 Tische aufgebaut. Ich glaube, wir haben uns kurzzeitig sogar an
3 Tischen eingespielt. Da vom Gastgeber zwischenzeitlich keiner spielte,
kam es dazu, dass wir die beiden Spieltische belegten. Als nun 2 Spieler des
Gastgebers das Einspielen fortsetzen wollten und ich mich gerade innerlich
darauf vorbereitete, den Tisch zu wechseln, sah ich, wie sie schnurstraks ohne
zu zögern zu den zusätzlichen Tischen gingen!


Ich meine, dass es die gleichen Tische wie die Spieltische waren, trotzdem
fand ich das äußerst gastfreundlich!

Was war das Resultat? - Nach 7:5 Führung verloren wir noch 7:9.
Somit verkneife ich mir die Nominierung für den Fairplaypreis. :?:

Bier gab's nach'm Spiel selbstverständlich auch (ohne nachfragen zu müssen)!

Eingefügtes Bild

#26 DoGGiE

DoGGiE

    Tischtennis Champ

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 745 Beiträge
  • OrtGöTTinGeN

Geschrieben 04 November 2009 - 09:36

Dies ganze ist doch eh ein Thema fürs Sommerloch wenn grade in Uslar kein Karnevalsumzug stattfindet oder in Göttingen der Schützenverein 623 jähriges Bestehen feiert.

#27 MaikS

MaikS

    Tischtennis Champ

  • Moderators
  • 926 Beiträge
  • Ortgöttingen

Geschrieben 04 November 2009 - 10:09

Ich finde das Thema witzig. Obwohl mir zu schlechte Spielbedingungen viel eher PeLaKa einegfallen ist.
Das einzige was ich an der Dasseler halle schiete finde ist die meist extrem hohe Luftfeuchtigkeit, die ich dort schon öfter erlebt habe.
Aber das ist in vielen anderen Hallen auch der Fall. Und lieber das als Sonnenlicht am Nachmittag : )
Also seht Dassel einfach als Beispiel und ein paar gewählte Worte als provokant gewählt um das Thema anzukurbeln.

Ah, ob an einem Tisch die Einspielzeit reicht: Wir sind auch bei Auswärtspielen immer 90 Minuten vorher da.
Dann reicht es grade so an zwei Tischen pro mannschaft.
Der eine spielt noch 5 AS/RS Übnungen, der andere will 100 Bälle lange RH+VH Abwehr bis mein Arm müde wird, der andere will noch ein komplettes Match um Geld spielen und wieder ein anderer will noch 3 Übungen mit seinem Anti spielen.
In Tündern am WE hätten wir uns an 6,7 Tischen einspielen können. Und wir haben die volle Zeit genutzt : )

#28 klaupe

klaupe

    Tischtennis Freak

  • Members
  • PIPPIP
  • 39 Beiträge
  • OrtWolfenbüttel

Geschrieben 04 November 2009 - 10:45

Naja, ne junge, motivierte Oberligamannschaft ist halt nicht unbedingt mit der Durchschnitts-BOL-Mannschaft vergleichbar^^.

#29 MaikS

MaikS

    Tischtennis Champ

  • Moderators
  • 926 Beiträge
  • Ortgöttingen

Geschrieben 04 November 2009 - 11:16

Ich wollte ja nur zeigen das es auch immer mal anders sein kann : )
Mit der Meistermannschaft aus der BOL 06/07 haben wir aber bei zwei Tischen auch immer die volle Zeit ausgereizt und bei nur einem vorhandenen Tisch über Kreuz eingespielt.
Vor allem mit materialspielern verlängert sich die benötigte Einspielzeit meist deutlich.

#30 Chrissi Star

Chrissi Star

    Tischtennis Champ

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 746 Beiträge
  • OrtEinbeck

Geschrieben 04 November 2009 - 12:11

ich war am we etwas überrascht, dass die gastmannscahft zwei jugendliche vom trainingstisch in der nachbarhalle scheuchte. später sagte man mir, dass man, ab der landesliga hannover, einen zweiten tisch zu verfrügung stellen muss für die gäste :?: :D

#31 flot

flot

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 6 Beiträge
  • Ort

Geschrieben 04 November 2009 - 14:15

Bei Pe-La-Ka I stellen wir in der Regel 4 Tische auf. 2 für beide Teams. Dann können auch später angereiste Mannschaften sich genügend einspielen. Ich erwarte auf dieser Spielebene auch von niemandem 1,5 h vor Spielbeginn anwesend zu sein. Für meinen Geschmack dauern die meisten Punktspiele ohnehin zu lange (*hust* 4er Mannschaften *hust*). Aber das ist ein anderes Thema. :D
Bei ausreichend großer Halle sehe ich auch keinen Grund dies nicht zu tun. Ein oder zwei Tische zusätzlich aufzubauen, ist nun wirklich kein zeitintensives Unterfangen.

Ich finde das Thema witzig. Obwohl mir zu schlechte Spielbedingungen viel eher PeLaKa einegfallen ist.


Das finde ich interessant. Ich dachte bisher immer, dass wir eine ganz erträgliche Halle haben. :?:
Aber das sagt wahrscheinlich jeder von seiner eigenen Spielstätte. :D

Zwei Dinge, die den Gästen Probleme bereiten, kann ich mir jedoch vorstellen:
- rutschiger Boden
- bei guter Wetterlage kann der Sonneneinfall sehr blenden

Bei beiden Problemen können wir nur bedingt Abhilfe schaffen. Die Fenstervorhänge z.B. werden leider schon seit Jahren trotz Anfrage nicht ersetzt.
Maik, ich würde mich freuen, wenn du mir weitere Gründe nennen könntest. Gerne auch per PM.

Sollten mit "schlechte Spielbedingungen" gar Personen gemeint sein, erübrigt sich eine Antwort. Ich denke da weiß jeder Bescheid. :D :D

Greetings
flot oder auch Flo T. :D

#32 MaikS

MaikS

    Tischtennis Champ

  • Moderators
  • 926 Beiträge
  • Ortgöttingen

Geschrieben 04 November 2009 - 14:53

Hi Flo T.,

nein, ich meinte ausschließlich den Bodenbelag. Ich komme darauf einfach gar nicht klar. Vor 4,5 Jahren hatte ich sogar mal erwogen, extra für ein Spiel bei euch ein spezielles "Grip" Spray für Hallenschuhe zu kaufen. ich selber mag dafür auch besonders anfällig sein, in der Geismar Halle bin ich, als dort mal ein kleiner Reinigungsunfall passiert ist, im Training sogar mehrmals so ausgerutscht das ich auf der nase lag.
Auf jeden Fall habe ich mich immer tierisch geärgert, bei euch auf dem Parkett Boden spielen zu müssen wo doch nebenan 1a Hallenboden ist. (ich meine, an einem Pokalspiel bei euch hat dort sogar eine untere mannschaft gespielt)
An Sonnenschein kann ich mich bei euch nicht erinern, was aber nicht am Ort oder Gegenspielern, sondern an der jeweiligen Spielzeit lag ;P
In den 4,5 Spielen bei euch haben wir immer Freitags Abends gespielt.

Das menschliche...das finde ich rückblickend eher witzig. Wie Willi Kronjäger z.B. damals nach gewonnenem Abschlussdoppel auf uns (Markus und mich) zugerannt kam und uns umarmen wollte (oder sogar hat?) Und wie er damals bestritten hat sich im entscheidenden vorletzen Punkt auf die Platte gestützt zu haben um noch an einen Ball zu kommen : P
Wie gesagt, Rückblickend alles nur noch witzig.

MfG Maik

#33 flot

flot

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 6 Beiträge
  • Ort

Geschrieben 04 November 2009 - 23:12

Servus Maik,

tatsächlich spielen viele unserer Mannschaften auch in der kleinen "grünen" Halle. Ich persönlich habe wahrscheinlich mehr Punktspiele dort bestritten als auf dem Parkettboden. Bei der 1. Herren scheint es Tradition zu sein, auf dem Parkett zu spielen. Den Grund dafür kenne ich seltsamerweise nicht wirklich, aber ich werde jetzt mal nachforschen. :?:

Jaaaaa, deine Beschreibung passt sehr gut zu Willi. :D :D
So etwas Ähnliches durfte ich auch schon erleben. :D
Ab und zu hat man schon mal Angst um seine Gesundheit. :D




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0