Zum Inhalt wechseln


Foto

Ball Steckt In Netzgarnitur


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 NFK90

NFK90

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 27 Januar 2011 - 23:28

Habe eine Frage bzgl. eines Schlages ins Netz. Wie wird verfahren, wenn der Ball nach dem Schlag quasi in der Netzgarnitur festhängt, also zwischen Netz und Befestigung. Eigentlich kann der Gegner ja nur einen Punkt erhalten, wenn man einen Fehler macht. Aber in diesem Fall ist es ja noch kein Fehlschlag, denn das Netz zu berühren ist ja erlaubt. Müsste der Ballwechsel dann nicht eigentlich wiederholt werden?

#2 dath

dath

    Tischtennis Profi

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 155 Beiträge
  • OrtBraunschweig

Geschrieben 28 Januar 2011 - 17:53

Also meines Erachtens ist der Ballwechsel damit beendet, dass der Ball zur ruhe gekommen ist. Da er zu diesem Zeitpunkt nicht die gegnerische Tischoberfläche berührt hat, ist es ein Fehler, und Punkt für den Gegner. Ganz einfach.
MTV Markoldendorf - Der großartigste Verein der Welt!

#3 Ninyu

Ninyu

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 11 April 2012 - 16:21

Hallo,

hierzu sagt das Regelwerk in puncto 7.1:

Ein auf- oder zurückgeschlagener Ball muss so geschlagen werden, dass er über die Netzgarnitur oder um sie herum in das gegnerische Spielfeld springt oder es berührt, und zwar entweder direkt oder nach Berühren der Netzgarnitur.

Da dieses nicht geschehen ist,endet der Ballwechsel mit einem Punkt für den Gegner.

Gruß Frank

Habe eine Frage bzgl. eines Schlages ins Netz. Wie wird verfahren, wenn der Ball nach dem Schlag quasi in der Netzgarnitur festhängt, also zwischen Netz und Befestigung. Eigentlich kann der Gegner ja nur einen Punkt erhalten, wenn man einen Fehler macht. Aber in diesem Fall ist es ja noch kein Fehlschlag, denn das Netz zu berühren ist ja erlaubt. Müsste der Ballwechsel dann nicht eigentlich wiederholt werden?



#4 Croudy

Croudy

    Tischtennis Special

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 72 Beiträge

Geschrieben 24 Mai 2012 - 14:14

Anders sieht es übrigens aus, wenn der Ball in der Netzgarnitur (also bei der Klemmzwinge) hängen bleibt, dann ist es ein unendlicher Netzroller, der erst endet, wenn einer der Spieler sich erbarmt und den Ball da rausholt (der Gegner bekommt dann den Punkt) bzw. die Zeit im Satz abläuft (10 Minuten, wenn noch nicht min. 18 Punkte gespielt wurden).




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0