Zum Inhalt wechseln


Laie Sucht Tipps Für Ein Turnier


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 Guest_MeisterMatze_*

Guest_MeisterMatze_*
  • Guests

Geschrieben 04 April 2011 - 15:10

Hallo Zusammen,

Ich bin 21 Jahre alt und absoluter Tischtennis-Laie. D.h. dass ich schon oft Tischtennis gespielt habe, allerdings nur freizeitmäßig.
Dazu bin ich leidenschaftlicher Tennisspieler (was eventuell nützlich sein könnte). Gerade unser Tennisclub veranstaltet demnächst
ein Laien-Tischtennisturnier, an dem ich teilnehme. Natürlich steht der Spaß im Vordergrund, allerdings möchte ich auch möglichst
gut abschneiden ;-)

Deshalb bin ich hier. Was ich suche, sind allgemeine Tipps, die ihr mir für so ein Turnier geben könnt (Gruppenphase und K.O.-Runde).
Dazu habe ich noch ein paar konkrete Frage. Wenn euch aber auch was einfällt, was ich nicht konkret frage aber hilfreich für mich sein
könnte, immer her damit!

1. Wie sieht es mit einem Schläger aus? D.h., reicht für mich ein 0815-Schläger, den ich im Keller rumliegen habe oder sollte ich irgendwas beachten, gegebenenfalls einen neuen kaufen?
2. Welche Taktik würdet ihr als Laie spielen? (Im Tennis bin ich eher aggressiv, versuche Punkte zu machen. Allerdings ist es für mich logischerweise schwieriger, den TT-Ball bei hohem
Tempo zu kontrollieren.)
3. Was würdet ihr für einen AUschlag spielen? Einfach drüberschubsen, oder gibt es da kleine Finessen, mit der ich den Auschlag verbessern kann?
4. Habt ihr allgemeine Trainingsratschläge (das Turnier findet in 4 Tagen statt :) )
5. Alles was euch einfällt!

Vielen Dank schonmal im voraus!

Grüße,
MM

#2 shilger

shilger

    Tischtennis Experte

  • Moderators
  • 533 Beiträge

Geschrieben 05 April 2011 - 15:42

Das ist alles schwierig zu beantworten. Dazu müsste man wissen, was du kannst (und es evtl. gesehen haben).


Was würdest du denn einem Tennis-Laien erzählen, wenn er diese Fragen stellt?
Inaktiv

#3 Guest_MeisterMatze_*

Guest_MeisterMatze_*
  • Guests

Geschrieben 05 April 2011 - 16:23

Einem Tennislaien würde ich folgendes antworten:

1. Eigentlich ist fast jeder Schläger gut genug, so lange er nicht aus Holz oder Plastik und die Besaitung nicht älter als ein paar Jahre ist.
2. Den Ball im Spiel halten, was im Tennis viel schwieriger ist, als im Tischtennis. Ping-Pong kann ja jeder spielen.
3. Drüberschubsen, wieder im Tennis schwieriger als im TT.
4. Bleib immer in Bewegung, achte auf den Ball. Wenn du beides bachtest, stehst du fast immer richtig.

Ich denke, die Schlägerfrage ist auch so zu beantworten. Was ist denn per se der Unterschied zwischen der schwarzen und roten Seite? Was macht es für einen Unterschied, ob die Schlagfläche glatt oder "noppig" ist?

Also um mein Können näher zu beschreiben:

Beim Ping-Pong würde ich in drei Stunden keinen Fehler machen. Hohe Bälle kann ich gut "Schmettern", aso Beschleunigen und Punkten. Viele Fehler unterlaufen mir nicht. Den Aufschlag kann ich ein bisschen anschneiden und
die Richtung bewusst kontrollieren. Mit der Rückhand bin ich sehr sicher, allerdings "schubse" ich den Ball mit Unterschnitt rüber. Mit der Vorhand versuche ich Druck zu machen, Topspin zu spielen, dabei unterlaufen mir
aber viele Fehler, wenn ich wirklich Tempo geben will. Ab und an gelingen mir tolle Punkte.

Soweit mal dazu.

#4 Guest_MeisterMatze_*

Guest_MeisterMatze_*
  • Guests

Geschrieben 07 April 2011 - 23:24

Niemand? Ich will ja keine Garantie haben, nur Meinungen.

#5 Guest_MeisterMatze_*

Guest_MeisterMatze_*
  • Guests

Geschrieben 09 April 2011 - 19:25

Großartiges Forum habt ihr hier, mit viel Traffic und vielen hilfsbereiten Leuten!




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0