Zum Inhalt wechseln


Foto

Die Richtige Joola Konfiguration


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 dominik

dominik

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 24 Mai 2011 - 18:41

Hallo,
Ich möchte bei joola einen schläger zusammenstellen.Ich bevorzuge vorderhand ein offensives Topspinspiel mit hoher kontroller und geschwindigkeit, sollte aber ganz leichte defensiv eigenschaften(blocken)haben.Effekt ist 2 rangig.Rückhand würde ich gern ein belag der gut kontrollierbar ist und viel.spin/effekt absorbiert umkehrt.viel blocken.Nur ist es mir wichtig das auch wenn die gute gelegenheit da ist auch.ein akzentabler topspinn möglich ist.Als holz wäre ein ausgeglichernes leicht.offensives passend.Würde ich hiermit glücklich. Holz:Joola Rosskopf Emotion,Joola Flame medium/Fast,oder mein Favourit JOOLA MULTI COMP 1 Vorhand:Phenix.Explode bez die sensetive Version davon schaumdicke 2,00mm? Rückhand:energy x-tra/Anti topspinn oder ein air belag mit 1,8mm schwammdicke?

Danke für eure Antworten

#2 Markus Thies

Markus Thies

    Administrator

  • Administrators
  • 789 Beiträge
  • OrtGöttingen
  • Verein:TTV Geismar
  • Spielklasse:Bezirksliga Göttingen

Geschrieben 25 Mai 2011 - 09:50

Hallo Dominik,

es wäre hilfreich zu wissen:

  • Wie alt bist Du
  • welche Klasse spielst Du
  • wie oft trainierst Du
  • wie lange spielst Du im Verein
  • was hast Du vorher gespielt / was hat Dir bei Deinem alten Schläger gefallen bzw. nicht gefallen
Grüße
Markus

#3 dominik

dominik

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 25 Mai 2011 - 11:57

Hallo Dominik,

es wäre hilfreich zu wissen:

  • Wie alt bist Du
  • welche Klasse spielst Du
  • wie oft trainierst Du
  • wie lange spielst Du im Verein
  • was hast Du vorher gespielt / was hat Dir bei Deinem alten Schläger gefallen bzw. nicht gefallen
Grüße
Markus

Ich spiele erst seit 2Monaten intensiv im Verein.Habe vorher aber hobbymäßig gespilt.Ich bin 16 und muss daher Herren spielen.Mein alter Schläger war ein Donic Waldner 700.Mir hat gefallen das man ihn super kontrollieren konnte aber spin,Tempo eigenschaften fand ich ziemlich schlecht.Liegt aber vielleicht auch daran das er schon,wie mein Trainer sagt,ziemlich verschlissen ist.Ich spiele 2mal Wöchentlich,überleg aber auch in Zukunft 3mal zu trainieren.
Ich hoffe das ich deine berechtigten Fragen ausreichend beantwortet habe.
Danke für weitere Antworten

#4 pingi

pingi

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 10 Beiträge

Geschrieben 03 Juli 2011 - 20:29

Ich spiele erst seit 2Monaten intensiv im Verein.Habe vorher aber hobbymäßig gespilt.Ich bin 16 und muss daher Herren spielen.Mein alter Schläger war ein Donic Waldner 700.Mir hat gefallen das man ihn super kontrollieren konnte aber spin,Tempo eigenschaften fand ich ziemlich schlecht.Liegt aber vielleicht auch daran das er schon,wie mein Trainer sagt,ziemlich verschlissen ist.Ich spiele 2mal Wöchentlich,überleg aber auch in Zukunft 3mal zu trainieren.
Ich hoffe das ich deine berechtigten Fragen ausreichend beantwortet habe.
Danke für weitere Antworten



ich würde an deiner stelle ein allround holz von donic (Appelgren Allplay) oder von Butterfly (Andrzej Grubba ALL+) oder Stiga (Allround Classic).diese hölzer sind für den anfang vollkomment ausreichend.

Vorhandbelag: Butterfly Sriver L in 1,9mm oder Tibhar Rapid 2,0mm oder Yasaka Mark V 2,0mm.alle beläge haben eine sehr gute haltbarkeit.

Rückhandbelag: Tibhar Vari Spin 1,7mm oder Donic Vario 1,7mm oder Joola Mambo C 1,7mm.

das wird dir erst für den anfang reichen.habe jahrelang joola vertrag gehabt und kann dir sagen,das die hölzer nichts täugen.....

gruß




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0