Zum Inhalt wechseln


Foto

9:5-Erfolg beim Tabellenführer


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 Torpedo Göttingen

Torpedo Göttingen

    Tischtennis Experte

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 399 Beiträge

Geschrieben 19 Februar 2012 - 14:10

Mit einem recht ungefährdeten 9:5-Erfolg beim TTS Borsum II brachte Torpedo dem Tabellenführer die erste Rückrundenniederlage bei und verschaffte sich damit Luft im Kampf um den direkten Klassenverbleib. Das Match deutete an, dass Einiges möglich gewesen wäre, wenn die Göttinger die Saison mit einer stabilen Truppe durchgespielt hätten.
Das Spiel begann am gestrigen Samstag (18.02.2012) mit einer einstündigen Verspätung, da die Borsumer Kaspelarena noch durch den Zweitligakrimi gegen den TTC Hagen blockiert war, in dem die Gastgeber einen 0:6 und 3:7-Rückstand nach sechs Fünfsatzerfolgen noch in einen 9:7-Erfolg verwandelt hatten.
Und der Spielverlauf des anschließenden Oberligaspiels war zunächst nicht unähnlich. Torpedo lag nach dem ersten Durchgang durch Doppelerfolge von Kösterelioglu/Teuteberg und Schöttelndreier/Hohmeier sowie Einzelpunkte von Ahmet Kösterelioglu, Nils Hohmeier, Heiner Kaufmann, Patrick Schöttelndreier und Folker Roland mit 7:2 vorne. Borsum verkürzte mit zwei Erfolgen im oberen Paarkreuz auf 4:7 und das Publikum schöpfte kurzzeitig Hoffnung, dass auch der Zweiten von Borsum an diesem Abend eine ähnliche Aufholjagd wie dem Zweitligateam gelingen könnte.
Aber diesen Überlegungen bereiteten schließlich Heiner Kaufmann und Patrick Schöttelndreier mit ihren jeweils zweiten Einzelerfolgen ein Ende.
Torpedo hat nun in zwei Wochen (3./4. März) im Rahmen eines Doppel-Heimspieltags den VfL Oker und den Meisterschaftsfavoriten TSV Lunestedt zu Gast.

Den kompletten Artikel auf torpedo-goettingen.de lesen




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0