Zum Inhalt wechseln


Foto

Positives Punktekonto nach zwei Heimerfolgen gegen Oker und Lunestedt


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 wölle

wölle

    Tischtennis Profi

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 230 Beiträge

Geschrieben 05 März 2012 - 15:52

Wer hätte gedacht, dass die Oberligamannschaft von Torpedo in dieser Saison noch einmal ein positives Punktekonto erreichen und auf Platz 5 der Tabelle klettern könnte. Möglich wurde dies durch die beiden Heimerfolge am vergangenen Wochenende (3./4. März 2012) gegen den VfL Oker (9:5) und den TSV Lunestedt (9:6).
Basis des Erfolges gegen Oker war der Gewinn aller drei Anfangsdoppel, wobei mit dem Sieg von Teuteberg/Matz gegen Okers Spitzenduo Kostadinov/Treulieb am wenigsten zu rechnen war. Im ersten Durchgang kamen dann nur noch zwei Einzelpunkte durch Nils Hohmeier und Kai-Olaf Matz dazu, so dass Oker auf 5:4 verkürzen konnte. Die Entscheidung zugunsten Göttingens führte dann das obere Paarkreuz herbei: Ahmet Kösterelioglu brachte Okers Top-Scorer Marin Kostadinov die erste Rückrundenniederlage bei und Torben Teuteberg besiegte Peter Treulieb in vier Sätzen. Die Erfolge von Heiner Kaufmann und Patrick Schöttelndreier sicherten schließlich den alles in allem verdienten 9:5-Erfolg.
Am Sonntag war dann Herbstmeister TSV Lunestedt zu Gast in der Torpedo-Halle. Hier war der Start deutlich holpriger, konnten doch nur Kaufmann/Schöttelndreier im Doppel punkten. Während im oberen Paarkreuz nur ein Punkt durch Ahmet Kösterelioglu geholt wurde, brachten jeweils zwei Einzelsiege von Heiner Kaufmann, Nils Hohmeier und Patrick Schöttelndreier Torpedo mit 8:5 in Führung. Nachdem Göttingens Schlussdoppel schon mit 0:3 verloren hatte, gelang es Kai-Olaf Matz im letzten Einzel des Tages, einen 1:2- und 4:7-Rückstand noch zum umjubelten Siegpunkt für Torpedo umzubiegen.
Nach diesem Wochenende und 11:3 Punkten in der Rückrunde steht Torpedo erstmals in dieser Saison auf einem Platz in der oberen Tabellenhälfte, bleibt aber trotzdem weiterhin in der „Verlosung“ um den noch offenen (Abstiegs-)Relegationsplatz 8 – wie inzwischen mindestens drei weitere Teams in dieser extrem ausgeglichenen Liga.

Den kompletten Artikel auf torpedo-goettingen.de lesen




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0