Zum Inhalt wechseln


Foto

Kösterelioglu schlägt Tinzmann, Torpedo besiegt Marklohe


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 Torpedo Göttingen

Torpedo Göttingen

    Tischtennis Experte

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 399 Beiträge

Geschrieben 25 November 2012 - 18:59

Einen dramatischen Kampf lieferten sich heute (25.11.2012) Ahmet Kösterelioglu und Sebastian Tinzmann, die beiden einzigen noch unbesiegten Spitzenspieler der Tischtennis Verbandsliga Süd (abgesehen von Jochen Sand, der allerdings bislang in nur vier Partien antrat). In einem hochklassigen Match behielt Göttingens Nr. 1 mit 11:9 im fünften Satz denkbar knapp die Oberhand gegen den Ex-Torpedaner Tinzmann. Es war der Schlusspunkt eines überraschend klaren 9:1-Erfolges der Göttinger gegen die vor der Saison hoch eingeschätzten Markloher, der allerdings einige Punkte zu hoch ausgefallen war: Torpedo entschied nämlich alle 5 Fünfsatzspiele für sich. Während Tinzmann in einem ebenfalls sehr interessanten Spiel gegen Maik Schönknecht für den Ehrenpunkt für die Markloher sorgte, holten Kösterelioglu/Schönknecht, Hollung/Meissner, Roland/Holzendorf sowie Kösterelioglu (2), Hollung, Roland, Holzendorf und Meissner die Punkte für Göttingen. Torpedos nach wie vor ungeschlagener Spitzenspieler Kösterelioglu kommentierte den hohen Sieg mit der Sportlerweisheit „Wenn es läuft, dann läuft´s“.
Nahezu zeitgleich unterlag die die Zweite von Torpedo Verfolger RSV Braunschweig mit 1:9. Für den gegen Gegenpunkt sorgte das Doppel Hann/Bode.
Am Sonntag, den 9. Dezember 2012 (16 Uhr) ist im letzten Hinrundenspiel dann der RV Kehrwieder Dinklar zu Gast: Das aus der Nähe von Hildesheim stammende Team hat mit Tim Fricke eine Nr. 1 in den Reihen, die (neben Kösterelioglu sowie Tinzmann und abgesehen von Sand) aktuell zu den drei besten Spielen der Verbandsliga zählt. Somit ist auch am zweiten Adventssonntag attraktiver Tischtennissport in der Torpedohalle zu erwarten.

Den kompletten Artikel auf torpedo-goettingen.de lesen




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0