Zum Inhalt wechseln


Foto

Herren-Verbandsliga: Erfolgreicher Rückrundenauftakt gegen „Angstgegner“ RSV Braunschweig


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 Torpedo Göttingen

Torpedo Göttingen

    Tischtennis Experte

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 399 Beiträge

Geschrieben 13 Januar 2013 - 18:30

Drei gewonnene Eingangsdoppel sowie jeweils zwei Einzelpunkte von Ahmet Kösterelioglu und Jan Holzendorf bildeten die Grundlage des am Ende engen 9:5-Erfolges gegen den RSV Braunschweig, der Herbstmeister Torpedo im Hinspiel beim 8:8 den einzigen Punkt in der Hinrunde abgenommen hatte.
Torpedo trat ohne Nachwuchsass Cedric Meissner an, der nach seinen großen Erfolgen bei den internationalen Hungarian Mini Cadet Open (Cedric gewann jeweils Silbermedaillen im Mannschaftswettbewerb und im Einzel) auf Grund von gesundheitlichen Problemen pausieren musste.
Trotzdem konnten sich die Göttinger in allen drei Eingangsdoppeln durchsetzen: Jan Holzendorf und Folker Roland gewannen gegen Müller/Nolte, das beste Doppel in der Hinrunde der Verbandsliga, recht deutlich mit 3:1. Jeweils 0:2-Rückstände konnten die neu formierten Doppel Ahmet Kösterelioglu/Nils Hollung und Maik Schönknecht/Thomas Scheper umdrehen.
Als im Einzel dann Ahmet Kösterelioglu und Jan Holzendorf jeweils ohne Satzverlust zum 5:1-Zwischenstand punkteten, sah alles nach einem klaren Torpedo-Erfolg aus. Es blieben aber die beiden einzigen Einzelsiege im ersten Durchgang. In der zweiten Einzelrunde verteidigten erneut die überragenden Kösterelioglu und Holzendorf mit klaren Siegen gegen Müller und Nolte die inzwischen zusammengeschmolzene Führung, bevor Folker Roland und Nils Hollung den am Ende knappen 9:5-Erfolg sicherten.
Am kommenden Sonntag (20.01.2013, 14 Uhr) kommt es gleich zum nächsten Heimspiel: Verbandsliga-Spitzenreiter Göttingen tritt dann in der Torpedohalle gegen den SC Hemmingen-Westerfeld an.

Den kompletten Artikel auf torpedo-goettingen.de lesen




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0